kunst ist, wenn man's nicht kann, denn wenn man's kann, ist's keine kunst.

johann nestroy

Liebe, Wein und Schokolade

Musikalisch-literarisches Programm mit Elisabeth Tondera, Bernd Gortheil und Rainer Rohe

Ohne Liebe wäre das Leben unerträglich. Was wäre aber das Leben ohne Wein und Schokolade? Elisabeth Tondera, Bernd Gortheil und Rainer Rohe haben sich Gedanken zu diesen Fragen gemacht und ein schwungvolles, komisches, verträumtes, wissenswertes, melodiöses und vor allem unterhaltsames musikalisch-literarisches Programm rund um diese Fragen entwickelt. Dabei machen sie eine kleine Weltreise, denn guten Wein gibt es am Rhein, aber auch in Frankreich, Italien und Griechenland. Für die Liebe ist Paris zuständig und die Schokolade stammt aus Südamerika.

Mit Liedern wie „Ganz Paris träumt von der Liebe“, „Mag lieber Schokolade“, „Zwei kleiner Italiener“, „Ich hab geweint heut Nacht“ u.a., mit eingestreuten Gedichten und Texten unterhält das Trio das Publikum.

Ausschnitte vom 28.11.2015 in Freren: