kunst ist, wenn man's nicht kann, denn wenn man's kann, ist's keine kunst.

johann nestroy

Die Journalistin

Seit 1990 begleite ich als freie Journalistin das kulturelle Leben im Südlichen Emsland. Aber auch soziale und gesellschaftliche Themen finden Eingang in Berichte und Reportagen, die ich für mehrere Zeitungen verfasse. Als Rezensentin bekomme ich sehr viel vom Kulturleben mit. Viele Aufführen auf den Bühnen unserer Region, internationale Theaterpädagogik-Seminare oder die Weltkindertheaterfeste habe ich bereits begleitet. Den Bereich Kultur kann ich schon als mein Steckenpferd bezeichnen. Aber auch die auf den ersten Blick alltäglichen lokalen Geschichten sind sehr spannend, denn bei genauerem hinsehen- und hören sind sie oft  alles andere als alltäglich.

Ob Generalversammlungen der Katholischen Frauengemeinschaft, Schulprojekte, Tage der offenen Tür oder Brotbackaktionen des Heimatvereins, die Berichte sind immer so interessant wie die Perspektive, aus der man sie betrachtet.

Die Begegnungen mit vielen sehr unterschiedlichen Menschen und Themen machen den Beruf interessant und abwechslungsreich, und bereichern mein Leben auch privat.

Textbeispiele: